Tabelle 1: AIDS-Statistiken

EpidemienAmerikanische FälleEuropäische FälleAfrikanische Fälle
AIDS, Gesamtfälle 1985 - 91206.00066.000129.000
AIDS, jährlich seit 199030 - 40.00012 - 16.00020.000
HIV-Träger seit 19851 Million500.0005 Millionen
AIDS jährlich von HIV-Pos.3 - 4%3% etwa 0,3%
AIDS nach Geschlecht90% männlich86% männlich50% männlich
AIDS nach Alter, > 20 J.98%96%?
AIDS nach Risikogruppe:
Homosexuelle62%46%
Intravenöse Drogenkonsumenten32%33%
Transfusionsempfänger2%3%
Bluter1%3%
Allgemeine Bevölkerung3%13%
AIDS nach Krankheiten:50% Pneumocystis
Pneumonie
75% opportunistische
Infektionen
 17% Candidiasis
 11% Mykobakterielle
Krankheiten incl.
3% Tuberkulose
Fieber
 5% ToxoplasmoseDurchfall
 8% ZytomegalievirusTuberkulose
 4% Herpes Virus"Slim Disease"
Erregerbedingt, Gesamtanteil62% (Summe >62% auf-
grund Überschneidungen)
75%etwa 90%
 19% "wasting disease"5% "wasting disease"
 10% Kaposi-Sarkom12% Kaposi-Sarkom
 6% Demenz5% Demenz
 3% Lymphoma3% Lymphoma
Nicht-erregerbedingt,
Gesamtanteil
38%25%


Tabelle 2: AIDS-Risiken

HIV-infizierte GruppenJährl. proz. Anteil von AIDS-FällenGruppenspezifische Krankheiten
Amerikanische Transfusionsempfänger50Pneumonie, opportunistische Infektionen
Amerikanische Säuglinge25Demenz, bakterielle Krankheiten
Amerikanische Homosexuelle, die
aphrodisierende Drogen konsumieren
4 - 6Kaposi Sarkom
Intravenöse Drogenkonsumenten4 - 6Tuberkulose, Schwindsucht
Amerikanische Bluter2Pneumonie, opportunistische Infektionen
Deutsche Bluter1Pneumonie, opportunistische Infektionen
Amerikanische Teenager0,16 - 1,7Hämophilie-bezogene Krankheiten
Allgemeine amerikanische Bevölkerung0,1 - 1opportunistische Infektionen
Afrikaner0,3Fieber, Durchfall, Tuberkulose
Thais0,05Tuberkulose


Tabelle 3: Immunschwäche bei HIV-negativen und HIV-positiven Blutern

 Immunschwäche (T4/T8)um 1 oder weniger als 1
Studie HIV negativHIV-positiv
 
Tsoukas et al. (1984)6/149/15
Loudlam et al. (1985)15-
Französische Studiengruppe (1985)3355
Sullivan et al. (1986)2883
Madhok et al. (1986)910
Kreiss et al. (1986)6/1722/24
Gill et al. (1986)8/2430/32
Sharp et al. (1987)5/12-
Matheson et al. (1987)53
Mahir et al. (1988)65
Antonaci et al. (1988)1510
Aledort et al. (1988)57167
Jin et al. (1989)127
Lang, D.J. et al. (1989)24172
Becherer et al. (1990)74136
Jason et al. (1990)31-
de Biasi et al. (1991)-10/20
Erläuterung: Wie die von Biasi et al. (1991) durchgeführte Studie zeigt, haben von 20 HIV-positiven Blutern jene 10 Personen, die ein gereinigtes Handelspräparat mit Faktor VIII erhielten, innerhalb von 2 Jahren eine Immunschwäche entwickelt, nicht jedoch die anderen 10 Personen, die ein höher gereinigtes Faktor VIII bekommen haben.


Zurück zu "AIDS" - Dichtung und Wahrheit (I) (Duesberg)
Zurück zu "AIDS" - Dichtung und Wahrheit (II) (Duesberg)
Zurück zu "AIDS" - Dichtung und Wahrheit (III) (Duesberg)
 
Zurück zu "Autoren"
Zurück zu "AIDS"
Zurück zum Start (Homepage)